Selbstbestimmung durch Patientenverfügung

14.03.2017

Seit Jahren ist das Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger gestärkt worden, Vorsorge für den Fall der Fälle zu treffen.

Trotz vieler brauchbarer Formulare stellt sich für viele die Frage nach der passgenauen Patientenverfügung.

Konkrete medizinische Beispiele sollen unter Beachtung der aktuellen Rechtslage eine Hilfestellung bei der Erstellung einer eigenen, auf die persönliche Situation zugeschnittenen Patientenverfügung geben.

Referentin

Sonja Steinmann

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Netzwerk Weierer Scheune