Mit unseren 5 Sinnen zu mehr Selbstfürsorge

Wir bemühen uns mit unserer „schnellen Zeit“ mit zu halten indem wir mehrere Dinge gleichzeitig tun.

Einen guten Ausgleich können wir mit SELBSTFÜRSORGE durch Achtsamkeit herstellen.

Das genussvolle Erleben unserer 5 Sinne ist eine wunderbare Möglichkeit Achtsamkeit und Selbstfürsorge zu üben.

An meinem Vortragsabend begeben wir uns auf die Reise zu unseren Sinnen, lernen sie besser kennen und schätzen und: genau dann genussvoll einzusetzen wenn die Uhren einmal wieder ein wenig langsamer ticken sollen.

Referentin

Barbara Möglich
Handout
(Handout_Selbstfürsorge).pdf
PDF-Dokument [154.7 KB]
DruckversionDruckversion | Sitemap
© Netzwerk Weierer Scheune